Sie sind hier:

Veröffentlichungen aus dem Landesamt für Denkmalpflege

Denkmalpflege in Bremen, Band 4, jpg, 21.9 KB

Denkmalpflege in Bremen
Schriftenreihe des Landesamtes für Denkmalpflege, Band 4

Seit 2004 gibt das Landesamt für Denkmalpflege in Bremen jährlich eine Publikation heraus, um die Arbeit und Aufgaben des Landesamtes einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Um für ihre Ideen und Ziele zu werben, wählten die Denkmalpfleger die Buchform und begründeten eine neue Schriftenreihe.

Der vorliegende vierte Band stellt Bremerhaven, die kleinere Stadt des Zweistädte-Landes Bremen, in den Mittelpunkt. Anlass hierfür ist ein neues Projekt des Landesamtes für Denkmalpflege, das zum Ziel hat, die erhaltenswerte Bausubstanz der Stadt zu erfassen. Uwe Schwartz beschreibt in einem Beitrag seine detektivische Vorgehensweise bei diesem spannenden Projekt. Darüber hinaus zieht Dirk Peters eine »statistische« Bilanz, die zeigt, dass bereits eine Fülle historischer hafengeschichtlicher Identität verlorengegangen ist. Nun soll dafür geworben werden, dass beim Blick nach vorne nicht unreflektiert die eigene Geschichte vergessen wird. Zielsetzung ist, dass Bremerhaven weiterhin als Nordsee-Handelshafen erkennbar bleibt.
Weitere Beiträge befassen sich mit der Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche, der Geschichte und Restaurierung der Museumsbark »Seute Deern«, der Instandsetzung der Villa Rabien, dem Mietwohnungsbau des späten 19. Jahrhunderts in Bremerhaven-Lehe, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum und der Museumsflotte in Bremerhaven.
Ferner informiert ein Kapitel über die Restaurierung der Osterholzer Friedhofskapelle in Bremen; in einem weiteren Beitrag unter dem Titel »Von ›Schieten-Alfes‹ bis zum ersten Spülklosett« wird die Geschichte der Abwasserentsorgung Bremens erzählt.
Abschließend werden die neu unter Schutz gestellten Kulturdenkmale in Bremen vorgestellt.

Der Herausgeber
Das Landesamt für Denkmalpflege ist die zentrale Fachbehörde für alle Fragen zu Denkmalschutz und Denkmalpflege im Land Bremen. Die gesetzlichen Hauptaufgaben sind die Unterschutzstellung, die Erforschung und die Pflege der erhaltenswürdigen Kulturdenkmäler in Bremen.
Prof. Dr. Georg Skalecki, Kunst- und Architekturhistoriker sowie langjähriger Denkmalpfleger, ist seit Ende 2001 Leiter des Amtes.

Georg Skalecki (Hg.)
Denkmalpflege in Bremen
Schriftenreihe des Landesamtes für Denkmalpflege Bremen, Heft 4
88 S., 64 Abb.,
23,5 x16,5 cm, kt.
ISBN 978-3-86108-586-7
5.90 €

EDITION TEMMEN
Hohenlohestr.21 - 28209 Bremen
Tel.: 0421-3484325 - F.: 0421-348094
info@edition-temmen.de
www.edition-temmen.de