Sie sind hier:
  • Denkmaltag
Logo der European Heritage Days, gif, 19.6 KB

Seit 1993 gibt es den Tag des offenen Denkmals mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken.

Tag des offenen Denkmals 2019

Der Tag des offenen Denkmals steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur".

Bei freiem Eintritt werden wieder zahlreiche Denkmäler geöffnet sein, die sonst im Alltag für das interessierte Publikum nicht zugänglich sind.

Eröffnung
am Sonntag, dem 8. September 2019, um 11.00 Uhr findet in in der Bremer Wollkämmerei in Bremen-Blumenthal, an der ehemaligen Kaufmännischen Verwaltung,
die Eröffnung des Tags des offenen Denkmals statt.

Begrüßung
Yvonne Riegel, Geschäftsführerin der Hansea Sana gGmbH,
Peter Nowack, Ortsamtsleiter Blumenthal,
Der Senator für Kultur und
Prof. Dr. Georg Skalecki, Landeskonservator,
werden begrüßen und in den Tag des offenen Denkmals einführen.

Musikalischer Rahmen:
Ayham Alshalabi und Shedrack Emokai, Klavier, Kompositionen von Blonde Redhead und James Arthur

Einführung in die Geschichte der BWK mit anschließender Führung über das BWK-Gelände (Detlef Gorn, Förderverein Kämmereimuseum Blumenthal e.V.)
Alternatives Anschlussprogramm für Gehschwache: Führung durch die Kaufmännische Verwaltung (Yvonne Riegel)

Adresse: Bremer Wollkämmerei, An der Wollkämmerei, 28779 Bremen,
öffentliche Verkehrsmittel: Zug RS1 vom Hauptbahnhof Bremen (Abfahrten: jede 1/2 Std. 09.34 h, 10.04 h, 10.34 h usw.)
Haltestelle: Bahnhof Bremen-Blumenthal, zu Fuß, 550 m, ca. 7 min. bis zur Bremer Wollkämmerei

Das vollständige Programm für den Tag des offenen Denkmals in Bremen und Bremerhaven erhalten Sie hier.

Das bundesweite Programm können Sie bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz einsehen.