Sie sind hier:
  • Werkvertrag – Kulturdenkmäler-Inventarisation

Werkvertrag – Kulturdenkmäler-Inventarisation

Das Landesamt für Denkmalpflege möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Werkvertrag in der Denkmalinventarisation vergeben.

Der Werkvertrag läuft zunächst für ein Jahr mit einer voraussichtlichen Verlängerung um ein zweites Jahr. Das Werkvertragshonorar ist grob orientiert an TV-L 13.

Projekt:

  • Systematische flächendeckende Kulturdenkmäler-Inventarisation im Stadtbereich Bremen-Ost
  • Ortsbegehung, Literatur- und Archivrecherche
  • Erarbeitung von Bewertungsvorschlägen
  • Erstellung von Unterschutzstellungsgutachten

Eine Vorortpräsenz ist erforderlich; die Infrastruktur des Landesamtes für Denkmalpflege kann
genutzt werden.

Voraussetzung:

  • Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Architekturgeschichte oder Hochschulstudium der Architektur mit Schwerpunkt Architekturgeschichte
  • Volontariat in einer Denkmalfachbehörde oder Aufbaustudium Denkmalpflege
  • Erfahrung in der Kulturdenkmäler-Inventarisation

Kontakt:
Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung auf dem Postweg oder per E-Mail bis zum 28.02.2019 an:

Landesamt für Denkmalpflege
Sandstraße 3
28195 Bremen

Tel.: 0421 361-2502
MAIL:office@denkmalpflege.bremen.de.
www.denkmalpflege.bremen.de

Für Rückfragen kontaktieren Sie gerne Herrn Professor Skalecki unter 0421-361-2502.