Sie sind hier:
  • Bankhaus Neelmeyer & Wilckens'sches Haus & Bremische Hypothekenbank & Patzenhofer am Markt & Zum Roland

Bankhaus Neelmeyer & Wilckens'sches Haus & Bremische Hypothekenbank & Patzenhofer am Markt & Zum Roland

OBJ-Dok-nr.: 00000073





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Mitte
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Altstadt
Straße:
Am Markt 14 & 15 & 16
Hinter dem Schütting 2 & 3
Denkmaltyp:
Geschäftshaus & Bankhaus
Eintragung:
1973
Listentext:
Am Markt 14-16, Bremische Hypothekenbank (Nr. 14), 1895-96 von Albert Diedrich Dunkel; Niedersächsische Bank (Nr. 15-16), 1893 von Fritz Dunkel und Hermann Meyer, Utlucht vom Wilcken'schen Haus, um 1650; Umbau (Nr. 14-16), 1912 von Rudolf Jacobs, Umbauten, 1946-1953, heute Bankhaus Neelmeyer (1973) (siehe Gesamtanlage Am Markt 1-21)
Hinter dem Schütting 2-3
Kurzbeschreibung:
Als eines der letzten Bürgerhäuser am Marktplatz musste 1893 das um 1650 errichtete Wilcken'sche Haus einem modernen Geschäftshaus weichen. Die Niedersächsische Bank ließ damals das benachbarte Haus Am Markt Nr. 16 abreißen und errichtete einen Neubau, der - aus Rücksicht auf die Nachbarschaft zu Rathaus und Schütting - Fassadenelemente des Wilcken'schen Hauses, wie den prächtigen Giebel der Spätrenaissance, wiederverwendete.
Die Zusammenfügung der usprünglich selbständigen Gebäude Nr. 14, 15 und 16 im Jahr 1912 zu einem modernen Restaurations- und Kontorhaus und dabei vor allem die damit verbundene Verdoppelung des Giebels und die Aufstockung des Gebäudes erfolgte gegen den Widerstand der Kunstkommission des Senats. Diese Auseinandersetzung ist in einem Relief über dem zweiten Geschoß an der Fassade verbildlicht.
Nach den Kriegszerstörungen wurde auf eine Wiederherstellung der Giebel verzichtet; allein eine Auslucht des Wilcken'schen Hauses blieb bis heute am historischen Ort erhalten.
Baugeschichte:
1893 Abbruch des Hauses Am Markt 16 und Verbindung des Neubaus mit dem Giebelhaus Am Markt 15, dabei starke Veränderungen an der Fassade des Renaissancebaus.
1895 Errichtung von Haus Nr. 14 als Bremische Hypothekenbank, später Neue Sparkasse, durch Alb. D. Dunkel.
1912 tiefgreifender Umbau des Hauses Am Markt 15/16 zu einem modernen Restaurations- (Patzenhofer) und Kontorhaus. Aufstockung zu Wohnzwecken.
Nach 1945 Verzicht auf eine Rekonstruktion der Giebel. Zusammenfassung der Häuser 14, 15 und 16. Utlucht des Renaissancebaus nicht in den Aufbau einbezogen, aber teilweise am Haus Parkallee 101 wiederverwendet.
Epoche:
Renaissance & Historismus & Jahrhundertwende & Nachkrieg
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1651
Art Dat.:
Umbau
 Num.-Dat.:
1755 & 1893 & 1912 & um 1950
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Dunkel, Fritz & Meyer, Hermann
 Funktion:
Architekt
 Geltungsdauer:
1893
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Dunkel, Albert Diedrich
 Funktion:
Architekt
 Geltungsdauer:
1895
 Kommentar:
Neue Sparkasse, Am Markt 14
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Jacobs, Rudolf
 Funktion:
Architekt
 Geltungsdauer:
1912
 Kommentar:
Umbau und Aufstockung Am Markt 15/16
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Anker, Herbert
 Funktion:
Architekt
 Geltungsdauer:
um 1950
 Kommentar:
ehem. Mitarbeiter von Rudolf Jacobs
Sozietät:
Bauherr
 Sozietät Name:
Bürohaus-Gesellschaft
 Sozietät Geltungsdauer:
1912
 Sozietät Komm.:
mit Sitz Am Wall 161
Lit.-Kurztitel:
N.N.: Bremische Hypothekenbank in Bremen =
Architektonische Rundschau 14 (1898) 5
 Stelle:
Taf. 40 (Zu Haus Am Markt Nr. 14)
Lit.-Kurztitel:
Bremen und seine Bauten 1900, 1900
 Stelle:
Fig. 389-91 (Neue Sparkasse Am Markt Nr. 14)
Lit.-Kurztitel:
Muesmann, [Adolf]: Ist der Antrag der bürgerschaftlichen Kommission betreffend den Schutz des Marktplatzes ein Ausnahmegesetz? =
Bremer Nachrichten
 Stelle:
06.11.1912 (Leserbrief)
Lit.-Kurztitel:
Lassen, Hans: Neubau Am Markt 15/16 =
Bremer Nachrichten
 Stelle:
06.11.1912 (Leserbrief)
Lit.-Kurztitel:
N.N.: Grosses Bürohaus in Bremen =
Die Bauwelt 4 (1913) 12
 Stelle:
14
Lit.-Kurztitel:
N.N.: Umbau der Bürohausgesellschaft Am Markt 15/16 in Bremen =
Der Baumeister 12 (1914) 1
 Stelle:
11-12
Lit.-Kurztitel:
Mackowsky, Wilhelm: Die Entwicklung des niederdeutschen Bürgerhauses =
Der Profanbau 12 (1916) 7/8
 Stelle:
69-100, Abb. S. 90
Lit.-Kurztitel:
Mackowsky, Wilhelm: Das Bürgerhaus in den Hansestädten Lübeck und Bremen =
Der Profanbau 12 (1916) 13/14
 Stelle:
141-172, Abb. S. 159 (Am Markt 16 vor dem Umbau)
Lit.-Kurztitel:
Holtorf, J.H.Wilh.: Bauherren im Kampf mit der Hydra =
Bremer Nachrichten
 Stelle:
21.02.1949
Lit.-Kurztitel:
Bremen und seine Bauten 1900-1951, 1952
 Stelle:
361, Abb. XI i 5
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Markt 15, Auslucht =
Stein, Rudolf: Bremer Barock und Rokoko, 1960
 Stelle:
208, Abb. 133, 135
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Romanische, Gotische und Renaissance-Baukunst in Bremen, 1962
 Stelle:
368-372
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Klassizismus und Romantik in der Baukunst Bremens I, 1964
 Stelle:
206, 212, Abb. 198-199 (Vorgängerbebauung Am Markt 15)
Lit.-Kurztitel:
Architektur in Bremen und Bremerhaven, 1988
 Stelle:
Nr. 1.5
Lit.-Kurztitel:
Kuster-Wendenburg, Elisabeth: Historie des Hauses Bremen Am Markt 14 bis 16 =
Düsterberg, Rolf (Red.); Tödtmann, Heinrich (Red.): Einsatz, Initiative, Ideenreichtum : 100 Jahre Bankhaus Neelmeyer gegründet 1907 - Eine Chronik, Bremen 2007
 Stelle:
193-200
Lit.-Kurztitel:
Bremen und seine Bauten 1950-1979, 2014
 Stelle:
123
Lit.-Kurztitel:
Schmitt, Eduard (Hrsg.): Handbuch der Architektur. Vierter Teil, Zweiter Halbband, Stuttgart 1902
 Stelle:
185
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen