Sie sind hier:
  • Rolandbrunnen

Rolandbrunnen

OBJ-Dok-nr.: 00000075





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Süd
Stadtteil:
Neustadt
Ortsteil:
Alte Neustadt
Straße:
Am Neuen Markt
Denkmaltyp:
Pumpbrunnen & Denkmal
Eintragung:
1973
Listentext:
Am Neuen Markt, Rolandbrunnen, 1737 (1973)
Kurzbeschreibung:
Der Rolandbrunnen, genannt der "Kleine Roland", auf dem Neustadtsmarkt wurde 1737 von der Ersten Compagnie der Bremer Bürgerwehr, die den Roland in ihrer Compagnie-Fahne als Sinnbild zeigte, gesetzt. Der repräsentative Pumpbrunnen aus Sandstein, dessen bauchiger Brunnenkörper Reliefs fischschwänziger Seewesen und dessen Brunnenpfosten Blütengehänge zieren, wird bekrönt mit einer verkleinerten Nachbildung des Marktplatz-Rolands. Bis 1899 hatte sich der Kleine Roland an der Einmündung der heutigen Rolandstraße in die Osterstraße nahe der kriegszerstörten St. Pauli-Kirche befunden und wurde dann am Nordende des Neustädter Marktes aufgestellt. 1973 kam es zur Aufstellung am heutigen Standort. Die Farbfassung und Vergoldung wurde ohne Befund vorgenommen.
Epoche:
Barock u. Rokoko
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1713
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Frese, Theophilus Wilhelm (?)
 Funktion:
Bildhauer
 Kommentar:
Zuschreibung durch Stein
Lit.-Kurztitel:
Dettmann, Gerd: Der Rolandbrunnen in der Neustadt =
Bremer Nachrichten
 Stelle:
14.08.1930
Lit.-Kurztitel:
Bremen und seine Bauten 1900-1951, 1952
 Stelle:
237
Lit.-Kurztitel:
Stein, Rudolf: Der Rolandbrunnen in der Neustadt =
Stein, Rudolf: Bremer Barock und Rokoko, 1960
 Stelle:
140--142, Abb. 85
Lit.-Kurztitel:
Dillschneider, Karl: Der kleine Roland in der Neustadt =
Mitteilungen des Vereins für Niedersächsisches Volkstum 43 (1968) 81
 Stelle:
1-2
Lit.-Kurztitel:
Dillschneider, Karl: Der kleine Roland =
350 Jahre Neustadt, Bremen 1973
 Stelle:
50-51
Lit.-Kurztitel:
K.R.: Seit 1737 "Rolandbrunnen" =
Jahresbericht des Neustädter Bürgerverein e.V. 1987
 Stelle:
11-13
Lit.-Kurztitel:
Hoffmann, Hans-Christoph: Die Denkmalpflege in der Freien Hansestadt Bremen 1985 bis 1988 =
Bremisches Jahrbuch 67 (1989)
 Stelle:
200
Lit.-Kurztitel:
Dehio Bremen/Niedersachsen 1992
 Stelle:
48
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen