Sie sind hier:
  • Denkmalpreis

Bremer Denkmalpflegepreis

Logo des Bremer Denkmalpflegepreises

Der Bremer Denkmalpflegepreis wird seit 2010 regelmäßig alle drei Jahre verliehen. Mit dem Preis werden besonders engagierte Leistungen zur Erhaltung und Pflege von Baudenkmälern in Bremen und Bremerhaven ausgezeichnet. Darüber hinaus soll das Bewusstsein für Denkmäler als Kulturgut und als Standortfaktor im Land Bremen geschärft werden.

Die Verleihung des Bremer Denkmalpflegepreises 2016

Die Preisträger
Die Preisträger

Am 23. November 2016 wurde zum dritten Mal der Bremer Denkmalpflegepreis in der Oberen Rathaushalle verliehen. Die Jury wählte aus 53 Bewerbungen fünf Preisträger und verlieh vier besondere Anerkennungen. Hier geht es zur Preisverleihung 2016


Die Initiatoren und die Partner
Das Landesamt für Denkmalpflege Bremen und die Aufbaugemeinschaft Bremen hatten vor sechs Jahren die Initiative ergriffen und einen Bremer Denkmalpflegepreis ins Leben gerufen. Unterstützt werden sie von drei Kooperationspartnern: der Architektenkammer Bremen, der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven und der Handwerkskammer Bremen. Medienpartner sind der Weser-Kurier und die Nordsee-Zeitung. Die Schirmherrschaft hat der Präsident des Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, übernommen.