Sie sind hier:
  • Olbers-Denkmal

Olbers-Denkmal

OBJ-Dok-nr.: 00001193,T002





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Mitte
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Altstadt
Straße:
Am Wall 207 & 208 & 209 & 212
Altenwall & Bleicherstraße & Contrescarpe & Doventorscontrescarpe & Goetheplatz & Osterdeich & Stephanitorstraße & Stephaniwall
Denkmaltyp:
Denkmal
Kurzbeschreibung:
Das Olbers-Denkmal ist das erste öffentliche Denkmal Bremens. Der Arzt und Astronom Wilhelm Matthias Olbers (1758-1840) war der einzig überregional bekannte Bremer Gelehrte seiner Zeit.
Auf dem Marmorsockel vier Reliefbilder: Vorderseite zeigt Olbers als Astronom, Rückseite als Arzt. Auf den Seiten Pallas (links) und Vesta.
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1848
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Steinhäuser, Carl
 Funktion:
Bildhauer
Lit.-Kurztitel:
n.: Olbers Ehrenmal in Bremen =
Der Bürgerfreund (1846) 56
 Stelle:
446-447, Beilage No. 36
Lit.-Kurztitel:
Böttcher, Emil: Bauten und Denkmale des Staatsgebiets der freien und Hansestadt Bremen, Bremen 1887
 Stelle:
26
Lit.-Kurztitel:
Mielsch, Denkmäler, Freiplastiken, Brunnen, 1980
 Stelle:
14, 56, Abb. 3-7
Lit.-Kurztitel:
Hoffmann, Hans-Christoph: Die Denkmalpflege in der Freien Hansestadt Bremen 1982 bis 1984 =
Bremisches Jahrbuch 63 (1985)
 Stelle:
157-158
Lit.-Kurztitel:
Hoffmann, Hans-Christoph: Die Denkmalpflege in der Freien Hansestadt Bremen 1985 bis 1988 =
Bremisches Jahrbuch 67 (1989)
 Stelle:
200-202
Lit.-Kurztitel:
Schwarzwälder, Herbert: Das Olbers-Denkmal. Planung, Entstehung, Aufstellung 1844-1850 =
Bremisches Jahrbuch 80 (2001)
 Stelle:
123-145
Lit.-Kurztitel:
Kammerer-Grothaus, Heike: Kunst und Kunstwerke in den Wallanlagen =
Zwischen Lust und Wandeln, Bremen 2002
 Stelle:
210-235, hier: 213
Lit.-Kurztitel:
Kammerer-Grothaus, Heike: Carl Johann Steinhäuser - ein Bildhauer aus Bremen, Delmenhorst 2005
 Stelle:
78, Abb. 22-23
Lit.-Kurztitel:
Buchenau, Franz: Die Freie Hansestadt Bremen und ihr Gebiet, Bremen 1900 (3. Aufl.)
 Stelle:
164
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen