Sie sind hier:
  • Robinson-Crusoe-Haus

Robinson-Crusoe-Haus

OBJ-Dok-nr.: 00001497,T





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Mitte
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Altstadt
Straße:
Böttcherstraße 1
Martinistraße 19
Denkmaltyp:
Ausstellungshaus & Clubhaus
Eintragung:
1973
Listentext:
Böttcherstraße 1, Robinson-Crusoe-Haus, 1930-31 von Ludwig Roselius und Karl von Weihe; Silberlöwe, den Tag tragend und Leopard, die Nacht tragend, 1913 von Bernhard Hoetger (1973) (siehe Gesamtanlage Böttcherstraße 1-9)
Martinistraße 19
Kurzbeschreibung:
Mit dem Haus Atlantis und dem gegenüberliegenden Robinson-Crusoe-Haus erreichte die Böttcherstraße 1931 ihren baulichen Abschluss. Für das Robinson-Crusoe-Haus hatte Roselius selbst den Vorentwurf geliefert, die detaillierte Ausarbeitung lag in den Händen der Bauabteilung der Böttcherstraße unter Karl von Weihe. Die Innenausstattung entwarfen die Architekten Runge & Scotland. Den Namen wählte Roselius zum Andenken an den Roman von Daniel Defoe aus dem Jahr 1719, dessen Titelheld der Sohn eines in Bremen gebürtigen Kaufmanns war, der sich in New York niedergelassen hatte.
Roselius entwarf ein eher konventionelles, historischen niedersächsischen Bauformen angelehntes Backsteingiebelhaus, dessen Treppengiebel zur Martinistraße mit dem geraden Giebel des Hauses Nr. 8 den Eingang zur Böttcherstraße von Seiten der Martinistraße markierte. Die Öffnung der Gebäudeecken durch Einstellen eine Rundstütze wurde zu diesem Zeitpunkt für beide Häuser neu hergestellt. Ein Großteil der Räumlichkeiten im Robinson-Crusoe-Haus stand dem neu gegründeten Club zu Bremen zur Verfügung. Neben den Clubräumen (Speisesaal, Bar, Galerie und Scotland-Stube) gab es auch einen Vogeler-Saal im zweiten Obergeschoß, in dem neun Gemälde beispielhaft Heinrich Vogelers künstlerische Entwicklung repräsentierten. Die Ausstattung des Hauses ist heute verloren; als Rest haben sich im Treppenhaus Holztafeln mit Szenen aus der Geschichte von Robinson Crusoe, geschnitzt und koloriert von Theodor Schultz-Walbaum erhalten.
Epoche:
Zwischenkrieg
Stil:
Konservativ 20er
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1930-1931
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Weihe, Karl von & Roselius, Ludwig
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Schultz-Walbaum, Theodor
 Funktion:
Bildhauer
 Kommentar:
geschnitzten Holztafeln im Treppenhaus
Objekt @ Künstler:
Entwurf & Ausführung
 Architekt/Künstler:
Becker, Eduard
 Funktion:
Holzbildhauer
 Kommentar:
Schnitzereien am Fachwerk
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Hoetger, Bernhard
 Funktion:
Bildhauer
 Kommentar:
Delphinköpfe am Giebel Martinistraße und Erkerkonsolen (Elefantenköpfe)
Lit.-Kurztitel:
Müller-Scheeßel, Ernst: Das Robinson Crusoe-Haus und das Atlantis-Haus in der Böttcherstraße zu Bremen =
Niedersachsen 36 (1931)
 Stelle:
436-442
Lit.-Kurztitel:
Die Böttcherstraße in Bremen. Praktischer Führer, o.J. [um 1932]
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Roselius, Ludwig: Reden und Schriften zur Böttcherstraße in Bremen, Bremen 1932
 Stelle:
Seite vor S. 97
Lit.-Kurztitel:
Harmssen, Henning: Bremen so wie es war, Düsseldorf 1974
 Stelle:
Abb. 135 (Speisesaal, um 1935)
Lit.-Kurztitel:
Aschenbeck, Nils: Tempelbauten eines neuen Jahrhunderts =
Bernhard Hoetger. Sein Werk in der Böttcherstraße, Ausst.-Kat., Worpswede 1994
 Stelle:
196-215
Lit.-Kurztitel:
Leuenroth, Kirsten: Das Robinson-Crusoe-Haus =
Tallasch, Hans (Hg.): Projekt Böttcherstraße, Delmenhorst 2002
 Stelle:
197-207
Lit.-Kurztitel:
Dehio Bremen/Niedersachsen 1992
 Stelle:
39-42
Lit.-Kurztitel:
Sammet, Gerald: Der Club zu Bremen und das Robinson-Crusoe-Haus =
 Stelle:
52-55
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen