Sie sind hier:
  • Paula-Becker-Modersohn-Haus

Paula-Becker-Modersohn-Haus

OBJ-Dok-nr.: 00001503,T





Stadt:
Bremen
Bezirk:
Mitte
Stadtteil:
Mitte
Ortsteil:
Altstadt
Straße:
Böttcherstraße 8 & 9
Hinter dem Schütting 10
Denkmaltyp:
Museum & Atelier & Gaststätte
Eintragung:
1973
Listentext:
Böttcherstraße 8-9, Paula-Becker-Modersohn-Haus, 1926-27 von Bernhard Hoetger, Umbau, 1950-1954 von Säume & Hafemann; Plastiken von Bernhard Hoetger: Krugträgerin, 1912, Moorfrau, 1924, Sieben Faulen Brunnen, 1927, Kopf Ludwig Roselius, 1922, Madonna (Mutter und Kind II), 1912-1913, Eva auf dem Schwan, 1906, Mädchenkopf, 1924, Schreitende, 1936, Schauender Knabe, 1936; Bremer Staatswappen, 1571 (1973) (siehe Gesamtanlage Böttcherstraße 1-9)
Hinter dem Schütting 10
Kurzbeschreibung:
Mit dem Giebel der Sieben Faulen verbunden durch eine Brücke (das urspr. von Hoetger als skurriles Bildwerk behandelte Brückenfenster auf nationalsozialistisches Drängen 1936 durch Hoetgers Relief des Erzengels Michael ersetzt, Bronze vergoldet) das Paula Becker-Modersohn-Haus,1926-27 von Bernhard Hoetger. Der bis zum Roseliushaus reichende, das vorhandene Eckhaus mit einem denkmalgeschützten Saal des 18. Jh. einbeziehende Baukomplex enthielt einen Laden für heimisches Kunsthandwerk, eine Gastwirtschaft, Ausstellungsraum für die "Kunstschau" und am Hofplatz Werkstätten von Kunsthandwerkern; ein Saal im 3. Obergeschoß blieb Bildern von Paula Becker-Modersohn vorbehalten. Es ist es das erste Museum überhaupt, das einer Künstlerin gewidmet ist und zeigt noch heute die umfangreichste Sammlung mit Gemälden der Künstlerin.
Hoetger behandelte der Um- und Neubau programmatisch anti-rational, gegen das Neue Bauen und alle konventionelle Architektur gerichtet, als ein plastisch konkav-konvexes und suggestiv wirkendes Raum- und Körpergefüge; die Bauplastik und das aus der Fläche tretendes Ziegelwerk sind weniger appliziertes Ornament als Ausdrucksträger einer dem Gebäude innewohnenden Dynamik. Der Brunnen mit Tonreliefs der Sieben Faulen und den Bremer Stadtmusikanten auf dem Brunnenrohr ist ebenfalls von Hoetger. Beim Wiederaufbau des stark kriegszerstörten Gebäudeabschnitts wurden Türme und Schildwand teilweise erheblich vereinfacht und der Handwerkerhof zur Straße geöffnet.
Epoche:
Zwischenkrieg
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1926-1927
Art Dat.:
Umbau
 Num.-Dat.:
1950-1954
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Hoetger, Bernhard
 Funktion:
Bildhauer
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Säume, Max & Hafemann, Günther
 Funktion:
Architektengemeinschaft
 Geltungsdauer:
1950-1954
Lit.-Kurztitel:
With, Karl: Hoetger, Höger, Högg und der Ziegelbau in Deutschland und der Sahara =
Wasmuths Monatshefte für Baukunst 11 (1927)
 Stelle:
476-480
Lit.-Kurztitel:
Hausmann, Manfred: Das Paula-Becker-Modersohn-Haus =
Hausmann, Manfred (Hg.): Die Böttcherstraße in Bremen, Bremen o.J. [1928]
 Stelle:
18-23
Lit.-Kurztitel:
Müller-Wulckow: Walter: Die Sammlung der Werke von Paula Becker-Modersohn =
Hausmann, Manfred (Hg.): Die Böttcherstraße in Bremen, Bremen o.J. [1928]
 Stelle:
23-24
Lit.-Kurztitel:
Die Böttcherstraße in Bremen. Praktischer Führer, o.J. [um 1932]
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Roselius, Ludwig: Wie das Paula Becker-Modersohn-Haus entstand =
Roselius, Ludwig: Reden und Schriften zur Böttcherstraße in Bremen, Bremen 1932
 Stelle:
23-26
Lit.-Kurztitel:
Roselius, Ludwig: Rede zur Einweihung des Paula-Becker-Modersohn-Hauses =
Roselius, Ludwig: Reden und Schriften zur Böttcherstraße in Bremen, Bremen 1932
 Stelle:
41-53
Lit.-Kurztitel:
Aschenbeck, Nils: Tempelbauten eines neuen Jahrhunderts =
Bernhard Hoetger. Sein Werk in der Böttcherstraße, Ausst.-Kat., Worpswede 1994
 Stelle:
196-215
Lit.-Kurztitel:
Alphen, Dirk van: Ein Kaufmann und sein "Steckenpferd". Bemerkungen zur Geschichte des Paula-Becker-Modersohn-Hauses in Bremen =
Anczykowski, Maria (Hg.): Bernhard Hoetger. Skulptur, Malerei, Design, Architektur, Bremen 1998
 Stelle:
206-215
Lit.-Kurztitel:
Tallasch, Hans: Eine kleine Vorgeschichte zur Entstehung des Paula-Becker-Modersohn-Hauses oder Wie die Kunst in die Böttcherstraße kam =
Tallasch, Hans (Hg.): Projekt Böttcherstraße, Delmenhorst 2002
 Stelle:
147-155
Lit.-Kurztitel:
Aschenbeck, Nils: Das Paula-Becker-Modersohn-Haus von Bernhard Hoetger =
Tallasch, Hans (Hg.): Projekt Böttcherstraße, Delmenhorst 2002
 Stelle:
157-167
Lit.-Kurztitel:
Dehio Bremen/Niedersachsen 1992
 Stelle:
39-42
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen