Sie sind hier:
  • Kaffee Hag

Kaffee Hag

OBJ-Dok-nr.: 00001776





Stadt:
Bremen
Bezirk:
West
Stadtteil:
Walle
Ortsteil:
Überseestadt
Straße:
Hagstraße 3
Cuxhavener Straße 28
Fabrikenufer 115
Denkmaltyp:
Fabrik
Eintragung:
2008
Listentext:
Hagstraße 3, Kaffee HAG; 1899-1915 von Hugo Wagner und Hildebrand & Günthel (2008)
Einzeldenkmal siehe: Hagstraße 3/Fabrikenufer 115, Marmorsaal der Kaffee HAG
Bestandteile der Denkmalgruppe:
- Hagstraße 3/Fabrikenufer 115/Cuxhavener Straße, Kaffee-HAG-Werk I, 1906-1907 von Hugo Wagner; Erweiterung, 1914-1915 von Hildebrand & Günthel
- Cuxhavener Straße 28/Fabrikenufer/Hagstraße, Ölmühle Groß-Gerau-Bremen (Kaffee-HAG-Werk II), 1899, 1906 und 1912 von Hildebrand & Günthel
Cuxhavener Straße 28
Fabrikenufer 115
Kurzbeschreibung:
Die Kaffee-HAG-Fabrik ist nicht nur unter künstlerischem und architekturgeschichtlichem (prägender Bau für die Reformbestrebungen im Fabrikbau in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg), sondern auch unter industriegeschichtlichem (Produktionsort des ersten entkoffeinierten Kaffees der Welt) und kulturgeschichtlichem Aspekt (Geschichte der Markenwerbung, Symbolbau der Lebensreformbewegung) ein hochrangiges Denkmal.
Epoche:
Jahrhundertwende
Art Dat.:
Herstellung
 Num.-Dat.:
1906-1907
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Wagner, Hugo
 Funktion:
Architekt
 Geltungsdauer:
1906-1907
Objekt @ Künstler:
Entwurf
 Architekt/Künstler:
Hildebrand & Günthel
 Funktion:
Architektengemeinschaft
 Geltungsdauer:
1899-1915
Sozietät:
Bauherr
 Sozietät Name:
Kaffee-Handels-AG
Lit.-Kurztitel:
Voepel, Otto: Neu-Bremen. Ein Cicerone zum Bundestag =
Das Werk (1909) 17/18
 Stelle:
258-68, 277-288, hier: 264
Lit.-Kurztitel:
Kaffee-Handels-Actien-Gesellschaft, Bremen =
Eckstein, Julius (Hrsg.): Historisch-biographische Blätter. Der Staat Bremen [1906/1911]
 Stelle:
IV. Lieferung (429-449)
Lit.-Kurztitel:
Beutinger, Emil: Die Fabrikanlage der Kaffee-Handels-A.G. in Bremen =
Der Industriebau 1 (1910) 4
 Stelle:
73-77
Lit.-Kurztitel:
N.N.: Kaffeehandels Aktiengesellschaft Bremen (Coffeinfreier Kaffee HAG). Architekt H. Wagner, Bremen =
Jahrbuch des deutschen Werkbundes 1913
 Stelle:
Abbildungsteil, S. 28
Lit.-Kurztitel:
Der Schlüssel 4 (1939) 6/7
 Stelle:
288
Lit.-Kurztitel:
Aschenbeck, Nils: HAG's Kaffeerösterei. Abriss eines Bremer Industriebaus der frühen Moderne =
Bauwelt 82 (1991) 27
 Stelle:
1423
Lit.-Kurztitel:
Christiansen, Jörn (Hg.); Aus einem Guß : Kaffeefabrik in Eisenbeton, Fischerhude 1991
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Aschenbeck, Nils: Die Architektur der stadtbremischen Häfen, Bremen 1994
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Aschenbeck, Nils: 33 Häuser in Bremen - 33 Bremer Geschichten, Bremen 2004
 Stelle:
39-40
Lit.-Kurztitel:
Kraft Foods Deutschland (Hg.): 100 Jahre Kaffee HAG. Die Geschichte einer Marke, Bremen 2006
 Stelle:
..
Lit.-Kurztitel:
Kirsch, Rolf Neu unter Schutz gestellte Kulturdenkmale. Kaffee-HAG-Ensemble und Schule am Halmerweg =
Denkmalpflege in Bremen, Heft 6, Bremen 2009
 Stelle:
94-96
Lit.-Kurztitel:
Skalecki, Georg: Revitalisierung großflächiger historischer Hafenareale - die Bremer Überseestadt =
Denkmalpflege in Bremen, Heft 7, Bremen 2010
 Stelle:
8-21
Rechteinformation:
Copyright by Landesamt für Denkmalpflege Bremen