Sie sind hier:
  • Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2018

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2018 in Bremen

, jpg, 6.1 KB

2018 loben der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege in Bremen und in Rheinland-Pfalz aus. Der Wettbewerb richtet sich an private Denkmaleigentümer (auch Stiftungen und Vereine) und Handwerksbetriebe, die bei der Bewahrung und Pflege der Denkmale Vorbildliches geleistet haben.

Die Eigentümer erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro pro Bundesland, die Handwerker entsprechende Urkunden.

Die Sanierungsmaßen müssen in der Zeit vom 01.01.2012 bis 01.06.2018 fertiggestellt worden sein. Die Bewerbungen Anmeldeformular (pdf, 63.3 KB)sind bis zum 1. Juni 2018 an den Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin zu richten. Weitere Informationen zur Ausschreibung des Bundespreises sind den Allgemeinen Vergaberichtlinien (pdf, 79 KB) zu entnehmen.